Wichtige Neuerungen im PMBOK®-Guide Sixth Edition

Der aktuelle PMBOK® Guide 6th Edition wurde am 6. September 2017 veröffentlicht. Was ist neu?

Nach 5 Jahren ist nun die neueste Version des international renommierten Standards des Projektmanagements in der 6. Aufl. erschienen. Der PMBOK® Guide hat in der neuesten Aufgabe einige wichtige Änderungen erfahren, insbesondere wurden Elemente des agilen Projektmanagements berücksichtigt und integriert. Im Folgenden möchten wir Ihnen einen Überblick über die Neuerungen in der neuen Ausgabe des Standards geben.

Agile und iterative Methoden

In der neuen Version des PMBOK® Guide ist eine ganz wesentliche Neuerung, dass agile und iterative Methoden (z.B. SCRUM) berücksichtigt werden. Das PMI® reagiert damit auf die zunehmende Nachfrage nach adaptiven Projektmanagementverfahren. Die Änderungen sind relativ umfangreich, da jedes der Wissensgebiete (Kapitel 4 – 13) davon betroffen ist. Agile Verfahren sind allerdings im neuen PMBOK® Guide nur als ein möglicher Ansatz unter weiteren Varianten gesehen. Der Standard versteht sich als Rahmenwerk, das über einzelne methodische Ansätze hinausgeht und diese sinnvoll integriert.
Zusammen mit PMBOK® Guide 6th Edition veröffentlicht das PMI® zeitgleich einen Agilen Praxis-Guide zur praktischen Implementierung agiler Methoden: Agile Practice Guide

PMI Talent Triangle™

In einem neuen Kapitel ist die Rolle des Projektleiters wesentlich umfassender definiert als bisher. Dabei werden mit dem Talent Triangle™ des PMI® die Kompetenzen beschrieben, die ein Projektleiter haben sollte, nämlich neben dem technischen Verständnis, Soft Skills und Führungkompetenzen auch strategische und Businesskompetenzen. Insgesamt legt der Standard mehr Gewicht auf die strategischen und wirtschaftlichen Aspekte des Projektmanagements.

Wissensgebiete und Prozesse verändern sich

Das bisherige Wissensgebiet Project Time Management heißt nun Project Schedule Management. Weiterhin ist das Wissensgebiet Project Human Resources Managament weiter gefasst und heißt nun Project Resources Management.

Es werden drei neue Prozesse eingeführt. Ein Prozess ist entfallen.

  • Der Prozess Manage Project Knowledge ist der Executing Process Group zugeordnet und gehört zum Wissensgebiet Project Integration Management.
  • Der Control Resources Prozess gehört zur Monitoring and Controlling Process Group und dem Wissensgebiet Project Resource Management.
  • Der Prozess Implement Risk Responses gehört zur Executing Process Group und zum Wissensgebiet Project Risk Management.
  • Entfallen ist der Prozess Close Procurements.

Der Prozess Estimate Activity Resources gehört weiterhin zur Prozessgruppe Planning, ist aber nun dem Wissensgebiet Project Resource Management zugeordnet, statt wie bisher dem Project Schedule Management (ehemals Project Time Management).

Zusätzlich haben sich einige Prozessnamen verändert:

Bisherige Prozessbezeichnung => neue Prozessbezeichnung
Perform Quality Assurance => Manage Quality
Plan Human Resource Management => Plan Resource Management
Acquire Project Team => Acquire Resources
Develop Project Team => Develop Team
Manage Project Team => Manage Team
Control Communications => Monitor Communications
Control Risks => Monitor Risks
Plan Stakeholder Management => Plan Stakeholder Engagement
Control Stakeholder Engagement => Monitor Stakeholder Engagement

Bereiten Sie sich erfolgreich auf die PMP®-Zertifizierung nach dem neuen PMBOK®-Guide 6th Edition vor: PMP®-Zertifizierungslehrgang

Ergänzendes Material in den Anhängen:

Einige interessante Neuerungen finden sich in den Anhängen des PMBOK®-Guide Sixth Edition:

  • Summary of Key Concepts
  • Summary of Tailoring Considerations
  • Summary of Tools & Techniques
  • Adaptive & Iterative Approaches

Zusammenfassung der Änderungen in einem Video

Einen Kommentar schreiben