Tipps zur Zertifizierung zum Project Management Professional PMP®

Tipps zur Zertifizierung zum Project Management Professional PMP®

Ergänzende Informationen zum Intensiv-Workshop zur PMP® Prüfungs-Vorbereitung

Ihr Nutzen durch die PMP® – Zertifizierung

Zertifizierte Projektleiter haben durch eine Prüfung die Beherrschung der PMI®-Verfahren bewiesen sowie ihre Professionalität und Erfahrung im Projektmanagement nachgewiesen. Für das Unternehmen stellen PMP® eine wichtige Ressource dar, um eine hohe Qualität im Projektmanagement zu gewährleisten. Vielfach ist ein PMP®-zertifizierter Projektleiter für den Auftraggeber ein wichtiges Argument bei der Vergabe von Projektaufträgen.

Ein zertifizierter Projektleiter steigert seine Attraktivität am Markt und kann vielfach bessere Karriere- und Gehaltsentwicklung erwarten. Zusätzlich sorgt die Zertifizierung für ein besseres Standing im eigenen Unternehmen und für Vertrauen beim Auftraggeber. Entsprechend hoch ist auch das Engagement einer rasch wachsenden Anzahl von Unternehmen, ihre Mitarbeiter auf dem Weg zur Zertifizierung zu unterstützen, Lehrgänge anzubieten und gegebenenfalls mit internen Karrierepfaden zu verbinden.

Durch die PMP®-Zertifizierung:

  • erfahren Sie internationale Anerkennung als Experte für Projektmanagement
  • beherrschen Sie die anerkannten Methoden und Begriffe des Projektmanagements
  • verbessern Sie Ihre Kommunikation und die Qualität Ihres Projektmanagements
  • verbessern Sie Ihre Karriere- und Einkommenschance

ZIELGRUPPE

  • Projektleiter und Führungskräfte mit Projektverantwortung, die eine umfassende Projekt-Management-Qualifikation anstreben und beabsichtigen die international anerkannte PMP®-Zertifizierung durch das renommierte PMI® (www.pmi.org) zu erlangen.
  • Das Seminar (inkl. der Seminarunterlagen) wird überwiegend in englischer Sprache durchgeführt. So beherrschen Sie sicher die englischen Begriffe und Ausdrücke des PMBOK® für das Examen.

Ihre erfolgreiche PMP®-Zertifizierung steht IM FOKUS

  • Das Seminar zielt darauf ab, Sie konsequent auf die PMP®-Zertifizierung durch das Project Management Institute PMI® vorzubereiten. Das heißt, wenn Sie dieses Seminar beendet haben, werden Sie umfassend auf die Prüfung vorbereitet sein. Wir empfehlen daher nach dem Seminar die Prüfung innerhalb kurzer Zeit abzulegen, so sind Ihre Kenntnisse noch frisch. Eine kurze Nachbereitungszeit ist individuell ggf. noch erforderlich.
  • Auf die Anmeldung zur Prüfung, Prüfungsablauf und Prüfungsstrategien werden Sie umfassend vorbereitet.
  • Dieser Zertifizierungs-Lehrgang erfüllt selbstverständlich alle durch das PMI® geforderten Kriterien an eine 35-stündige qualifizierte Projektmanagement-Ausbildung. Unsere Trainings basieren auf anerkannten internationalen Standards des Project Management Institute PMI®.

Umfassende Ausbildung für die PMP®-Zertifizierung

SEMINARABLAUF

  • 4 Wochen vor Seminarbeginn erhalten die Teilnehmer PMP-Bücher zur Vorbereitung (siehe Kursmaterial). Außerdem findet zwischen Teilnehmern und Trainer eine Telefonkonferenz zur Vorbereitung und Zeitplanung statt.
  • In Workshop-Charakter werden jeweils die einzelnen Themengebiete inhaltlich durch die Trainer und die Teilnehmer vorgestellt.
  • Durch Kleingruppenübungen und Testfragen werden die einzelnen Themen vertieft und praktisch eingeübt.
  • Es werden alle relevanten Inhalte des PMBOK® inkl. der wichtigen Zusatzgebiete behandelt, die das PMI fordert.
  • Begleitend erhalten Sie durch Testfragen Aufschluss über Ihren aktuellen Wissenstand und eventuellen Vertiefungsbedarf.
  • Abschließend erhalten Sie durch eine simulierte Zertifizierungs-Prüfung Gewissheit, dass Sie umfassend auf die PMP®-Prüfung vorbereitet sind.

Voraussetzungen für die PMP®-Zertifizierung

Als Zertifizierungsvoraussetzungen zum PMP® müssen Sie:

  • mindestens einen Baccalaureate Degree nachweisen, entsprechend einem deutschen Hochschulabschluss. Im Verlauf der letzten 6 Jahre müssen Sie in diesem Fall mind. 36 Monate und mind. 4.500 Stunden Projektmanagement-Erfahrung nachweisen

oder

  • mindestens über ein High School Degree verfügen, entsprechend einem deutschen Abitur. In diesem Fall müssen Sie mind. 60 Monate und mind. 7.500 Stunden Projektmanagement-Erfahrung in den letzten 8 Jahren nachweisen.

Die Richtigkeit der Angaben ist ggf. bei Nachprüfung im Einzelfall zu belegen.

Informationen zur Prüfung

Orte
Die Prüfungen erfolgen in Prometric Testing Centers, von denen es in Deutschland 4 gibt: Berlin, Frankfurt, Hamburg, München.

Termine
Der Prüfungstermin kann während normaler Arbeitszeiten weitgehend beliebig vereinbart werden.

Sprachen
Neben Deutsch und Englisch sind eine Vielzahl weiterer Sprachen möglich.

Kosten

  • Die Prüfungsanmeldung kostet: $ 555,- $ 405,- (PMI-Mitglieder)
  • Im Falle einer Wiederholung kostet die Prüfung $ 375,- bzw. $ 275,- (PMI-Mitglieder).
  • Die Bezahlung erfolgt per Kreditkarte.

Aufwand
Der Vorbereitungsaufwand für die Zertifizierung wird insgesamt von erfolgreichen Kandidaten typischerweise auf ca. 120 Stunden beziffert. Abweichungen ergeben sich z. B. durch Vorkenntnisse, individuelle Lerngewohnheiten und durch den Lernzeitraum.

Verfahren der Prüfung

Die Prüfung für das PMP-Examen wird vom PMI als Computertest durchgeführt. Innerhalb von 4 Stunden sind 200 Multiple-Choice-Fragen zu beantworten. Zu jeder Frage gibt es 4 Antworten, von denen eine richtig ist. Das Prüfungsergebnis wird den Teilnehmern sofort bekannt gegeben. Teilnehmer, die die Prüfung nicht auf Anhieb bestehen, erhalten die Möglichkeit zu einem Wiederholungstest.

PMI® – Was ist das?

Das PMI (Project Management Institute) ist insbesondere in internationalen Projekten weit verbreitet: “nearly 650.000 certified project managers  around the globe“ (Quelle PMI®). Damit ist es der weltweit größte Fachverband im Projektmanagement. Es ist u. a. Herausgeber des PM-Standards „PMBOK® Guide – Guide to the Project Management Body of Knowledge„, der inzwischen weltweit als internationaler Standard im Projektmanagement anerkannt ist.

Das PMBOK®


Der „Guide to the Project Management Body of Knowledge“ oder kurz: „PMBOK® Guide“, ist der zentrale Standard zum Projektmanagement.
Er stellt die Methoden und Verfahren des Projektmanagements nach PMI® dar, die sich in der Praxis in vielen Branchen und Ländern bewährt haben.

Eine Besonderheit des Standards ist die prozessorientierte Darstellung des Projektmanagement-Vorgehens, die das Verständnis und die Nachvollziehbarkeit des Standards stark unterstützt.

Der PMBOK® Guide ist die wichtigste Grundlage für die Prüfung zum PMP® (Project Management Professional), die international am weitesten anerkannte Zertifizierung im Projektmanagement.

Anmeldung zur Prüfung

Detaillierte Anmeldeinformationen, PMP Credential Handbook, auf der Seite des PMI® unter: http://www.pmi.org/-/media/pmi/documents/public/pdf/certifications/project-management-professional-handbook.pdf
Tel.-Nr. für die Anmeldung bei der Fa. Prometric unter:
https://www.prometric.com/en-us/clients/pages/contact-numbers.aspx?client=pmi

Vorbereitung zur Prüfung

Wir empfehlen Ihnen zur Examensvorbereitung unser Sänger & Partner Training:

Zertifizierungs-Lehrgang zum Project Management Professional PMP®  mit intensiver Workshop-Atmosphäre in attraktiver Umgebung

Folgende Bücher bieten Ihnen eine gute Grundlage für die Vorbereitung:

  • Guide to the Project Management Body of Knowledge, A (PMBOK Guide), paperback, by Project Management Institute
  • PMP® Exam Prep Book, Rita Mulcahy, www.rmcproject.com

Beide Bücher erhalten unsere Teilnehmer kostenlos zur Vorbereitung unseres Seminars Zertifizierungs-Lehrgang zum Project Management Professional PMP® ca. 4 Wochen vor dem Training.